Strohballenschutzvlies

Leider wird dem Strohballenschutz bei der Außenlagerung oft zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Die Meinung, dass Stroh meist zum Einstreuen verwendet wird und deshalb nicht so sorgfältig geschützt werden muss wie Heuballen, ist fragwürdig. Tiere fressen zwar das Stroh auf dem Boden nicht in großen Mengen, der Kontakt kann beim Knabbern und Schnüffeln jedoch trotzdem zustande kommen. Schimmelkeime von ehemals nassem Stroh, das nicht mit Strohballenschutzvlies geschützt wurde, können hier Krankheiten verursachen. Um dem entgegenzuwirken werden Heuballen und Strohballen im Freien als Regenschutz mit Strohballenschutzvlies abgedeckt. Insbesondere bei Heuballen ist die Futterwerbung sehr aufwendig. Nasse Heuballen ohne entsprechenden Ballenschutz können kaum noch als Futtermittel verwendet werden, zugekauftes Heu sorgt für unnötige Kosten.

Wir führen Strohballenschutzvlies in verschiedenen Abmessungen. Auch das Zubehör für die Strohballenschutzvlies-Befestigung finden Sie in unserem Shop.